Die TextTour 2018

Termine und Stationen

Zum 10-jährigen lyrix-Jubiläum haben wir uns für September ein Spezial ausgedacht: Die „TextTour 2018“.

 

Was ist die TextTour 2018?

Im September geht lyrix „auf Tour“ und bringt Lyrik auf die Straße. In verschiedenen Städten wird es Aktionstage geben, um Poesie im öffentlichen Raum sichtbar zu machen. Dabei helfen uns Lyriker*innen und lyrix-Preisträger*innen – und vielleicht auch ihr! Kommt vorbei!

Hier alle Stationen im Überblick.

 

STATION #1: LEIPZIG
WORTFÜTTERUNGEN - Kurze Lesungen für die ganze Familie im Zoo Leipzig
Sonntag, 09. September 2018

Lasst euch von Poesie rund um Tiere und andere Wesen überraschen – gelesen auf dem Zoogelände.
Mit den Lyriker*innen Carl-Christian Elze, Kai Gutacker, Sibylla Vričić Hausmann, Anja Kampmann, Mikael Vogel und Saskia Warzecha.

 

STATION #2: FREIBURG
FREIBURG MACHT VERSE! – Gedichtgeschenke, Lesungen und Poesie-Installationen in der Freiburger Innenstadt
Samstag, 15. September 2018

Folgt der Spur der Gedichte! Lasst euch treiben und entdeckt den ganzen Tag Gedicht-Geschenke, Flaschenpost-Installationen und lyrische Mitmach-Aktionen in der Freiburger Innenstadt! Es lesen  Laura Bärtle, Ines Berwing, Felix Schiller, Aaron Schmidt-Riese, Tobias Roth und Werner Weimar-Mazur.

 

STATION #3: MÜNCHEN
LYRIK IM LADEN – Kurze Lyriklesungen und Gedichtgeschenke in Münchener Buchläden
Freitag, 21. September 2018

In einer Tour durch vier Münchener Buchhandlungen in der Innenstadt beschenken wir euch mit kurzen Lyriklesungen und Gedicht-Anhängern. Es lesen Daniel Bayerstorfer, Karin Fellner, Laurine Irmer, Andreas Thamm und Nora Zapf.

 

STATION #4: KÖLN
PLATZDICHTUNG auf dem Ebertplatz
Freitag, 28. September 2018

Gedichtdialog. Schüler*innen präsentieren eigene Gedichte zum und über den Ebertplatz -  und kommen so mit Passanten ins Gespräch über den Brennpunkt Ebertplatz. Zusammen werden die Texte nachgedichtet und in andere Sprachen übersetzt. Abends gibt es eine Lesung mit allen (Ebert)platzgedichten.
Mit den Lyriker*innen Sabine Schiffner, Norbert Hummelt, Özlem Özgül Dündar und Martin Piekar.