Presse

15-Jährige gewinnt Lyrikpreis - Laatzenerin siegt bei „lyrix“-Wettbewerb

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 17.05.2018

PDF s. unten

 

 

(Laatzen) Die Laatzenerin Ruta Dreyer hat erneut einen Lyrikpreis gewonnen. Die 15-Jährige gehört zu den zwölf Preisträgerinnen des Bundeswettbewerbs „lyrix“, bei dem Lyriktalente aus ganz Deutschland ausgezeichnet werden. Gewonnen hat die Schülerin der hannoverschen Montessori-Schule eine fünftägige Reise nach Berlin. Dort kann sie Ende Mai und Anfang Juni an der Preisverleihung im Rahmen des Poesiefestivals Berlin, an einer gemeinsamen Lesung mit Party, einer Schreibwerkstatt mit bekannten Lyrikern und an einem Sprechtraining teilnehmen.

Im Rahmen des „lyrix“-Wettbewerbs können Jugendliche im Alter von zehn bis 20 Jahren online ihre Texte einreichen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury jeden Monat sechs Gewinner aus. Nach Ablauf eines Jahres werden unter allen Monatssiegern zwölf Jahresgewinner ermittelt, zu denen diesmal auch Ruta Dreyer gehört. Für sie ist „lyrix“ nicht der erste Literaturpreis: Die Laatzenerin hat bereits 2016 und dieses Jahr erfolgreich am Schreibwettbewerb „Theo“ teilgenommen. Auch bei diesen gehörte Dreyer jeweils zu den besten zwölf Autoren in ihrer Altersklasse.